Archiv für die Kategorie ‘Computer und Internet’

Nach beinahe 10 Jahren schreiben und abbilden meiner Erlebnisse in der bunten Welt der Gastronomie ist meine kleine virtuelle Ecke hier im Internet nun vollgestopft mit Erinnerungen und anderem Krims Krams.
Deshalb ziehe ich ab heute um und mache es mir eine Strasse weiter gemuetlich.Der Blog hier bleibt selbstredend online und kann immer wieder besucht werden.
Wuerde mich aber freuen wenn meine Abonnenten mit mir umziehen und sich dann ab heute
Mehr Lach und Sachgeschichten aus der bunten Welt der Gastronomie anschauen moechten.

Umzug

Advertisements

Da wird man einmal auf dem wirklich tollen und lesenswerten Gaertnerinnenblog verlinkt und schon schiessen die Besucherzahlen in ungeahnte Hoehen. Vielen Dank dafuer, so darf es gerne weitergehen. Man freut sich ja doch immer wenn mal jemand hier vorbeischaut und man das ganze nicht nur fuer das eigene Ego schreibt und macht.

Peugeot Event

Veröffentlicht: 24. März 2015 in Allgemeines, china, Computer und Internet, entern, Job, Kultur, media

Wieder mal hat sich eine Autofirma zu uns in die Berge begeben um eine Modell den Kollegen der Medien vorzustellen. Das ganze geht ueber beinahe 2 Wochen und ist schon recht nett.

pg 001

pg 002

I-Light

Veröffentlicht: 22. März 2015 in Allgemeines, china, Computer und Internet

In Baisha haben wir heute durch Zufall den Prototyp eines neuen bahnbrechenden Produktes aus dem Hause Apple gesehen.
I-Light verspricht genau wie alle anderen Apple I-Produkte nicht mehr und nicht weniger wie anderen Produkte auch aber das ganze einfach fuer den doppelten Preis.Mit gutem Marketing kann man auch das verkaufen.

9.pic

Brot via Internet

Veröffentlicht: 19. März 2015 in china, Computer und Internet, Essen und Trinken, Kultur

Hach was war das frueher in der Jugend und auch noch knapp danach so schoen wenn man zum Baecker gegangen ist und sich da frisches, warmes und knusprig-knackiges Brot geholt hat.Irgendwann gab es dann Discountbrot und Aufgebackene Rohlinge aber doch auch immer noch hier und da gute bis geniale Baecker.
In China ist das mit dem Brot so eine Sache.Der Chinese ist nicht so wild auf gutes Brot wie der allgemeine Deutsche. In Grossen Staedten gibt es schon ganz gute Baecker aber wenn man da ein wenig weg ist- so wie wir hier in Lijiang- dann sieht es schlecht aus und man muss sich irgendwie behelfen.
Die Woche haben wir nun zum ersten mal via Taobao , das ist ein chinesisches online Kaufhaus, Brot bestellt.Ist merkwuerdig aber man kann es ja mal probieren.
Heute ist das Brot angekommen. Zwar fehlt das Geruchserlebniss aber sonst ist das Brot absolut genial und lecker. Ich glaube der Shop namens Abendbrot hat einen neuen Stamm Kunden.

brot

In China kuemmert sich niemand drum was Apple als Bestell und Ausliefertermin fuer die neue Apple IWatch ankuendigt. Hier kann man jetzt schon die neue Uhr und das zukuenftige Status Symbol fuer alle Appleianer bekommen.
Bei Preisen von 35 Euro aufwaerts klingt das beinahe interesant, oder ?
Es gibt viele verschiedene Modelle und Farben.
Ob diese Modelle bei den Funktionen an die Originale ran kommen wage ich mal zu bezweifeln…

apple1

apple2

Der Bericht hier im Spiegel beschreibt sehr gut was hier in jedem Jahr am 11.11., dem sogenannten Single Tag hier im Land der aufgehenden Sonne, los ist.
Um ehrlich zu sein, es ist noch viel schlimmer, krasser und ausgiebiger wie beschrieben. Es gibt Discount ohne Ende und absolut JEDER Chinese kauft ein wie bei uns in Deutschland nicht mal an allen vier Vorweihnachtssamstagen.
Jedes Jahr ein neues spannendes und tolles Schauspiel. Besonders wenn man dem ganzen recht entspannt fernbleiben kann. Naja, paar Socken, T Shirts und ne Flasche Jaegermeister fuer die ganzen schlimmen Abenden habe ich dann doch auch erstanden. Irgendwann erwischt es halt dann doch jeden hier im Taobao Land.