Lebensmittelskandal

Veröffentlicht: 23. Juli 2014 in china, Essen und Trinken, Food and drink, gastronomie, Job

Eigentlich nix neues hier in China, schliesslich gibt es beinahe taeglich irgendwo einen Lebensmittelskandal im Land.Da will man gar nicht wissen wie viele es noch gibt von dennen niemand etwas ahnt.
Nun ist aber mal wieder etwas in einer Groessenordnung passiert das es mal wieder berichtenswert ist.
Husi Food eine Fleischverarbeitende Fabrik aus Shanghai und so nebenbei Hauptlieferant aller Fast Food Ketten von McDonalds, Burger King ueber Starbucks und Ikea bis zu Pizza Hut und Subway und noch weit darueber hinaus, ist erwischt worden wie man sogenanntes Gammelfleisch an die obengenannten Firmen verkauft hat. Das ganze nicht nur Chinaweit sondern auch bis nach Japan.
Da ist die Freude in den Medien momentan sehr gross und die ganzen Fast Food Restaurants haben momentan ein richtig grosses Problem da man wirklich ueberall ueber die Geschichte berichtet.
Mir kann es egal sein, die ganzen Fast Food Laeden sind eher weniger auf meiner Liste von haeufig besuchten Restaurants. Allerdings wird der Fall nun wieder dafuer sorgen das die lokalen Hygiene Behoerden im Zuge dieses Skandals wieder alle auslaendischen Einrichtungen verstaerkt und mit mehr Spass kontrollieren werden.Das braucht nun wirklich niemand.

Advertisements
Kommentare
  1. Schüttel, das hab ich auch gelesen und irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, wenn sie das hier in Dubai mal überprüfen würden, dann würden sie die grauseligsten Sachen finden…ich glaub, ich werde bald Vegetarier…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s