Des einen Leid…..

Veröffentlicht: 23. Juli 2013 in china, Essen und Trinken, Food and drink, gastronomie, Job, reise, Reisen, Travel, Unterhaltung, Weather

Neben der Tatsache das hier in China gerade Ferien sind und wir damit logischerweise auch ein immer volles Haus mit jeder Menge Familien und dem damit einhergehenden Spass haben, ist nun auch puenktlich zum Urlaubsbeginn die Yunnan Regenzeit eingetroffen. Wie man in den Medien lesen konnte hat die in Kunming auch gleich so richtig zugeschlagen und fuer neue Wasserstrassen in der Stadt gesorgt.
Hier auf dem Berg regnet es nun seit beinahe zwei Wochen zum Teil wirklich heftig und ausdauernd. Das kann Urlaub eigentlich nicht wirklich viel Freude machen.
In diesen Wochen bin ich eigentlich eher froh das ich hier arbeite und nicht mein sauer verdientes Geld fuer einen verregneten Urlaub ausgegeben habe.
Wobei, fuer unsre Restaurants ist das Wetter toll. Die Touristen wollen nicht zu den umliegenden Sehenswuerdigkeiten fahren oder gehen, haben aber doch zu allen Tageszeiten Hunger und Durst. So gesehen hat der Regen sogar was richtig positives. Zumindest fuer die finanzielle Seite unsrer Restaurants und Bars.

Advertisements
Kommentare
  1. Marie sagt:

    wir haben zur zeit über 30 Grad C, diese woche sollen es noch 38 werden, wie soll man das aushalten? und kein Sauerstoff in der Luft. Tropenartiges Wetter. Ich wäre froh es würde mal so richtig gut regnen. heute nacht hatten wir einen kurzen Regen mit Gewitter, aber nur kurz, abgekühlt hat es nicht. und ich muss ja jeden Tag mit unserem Hund einige male raus in den wald,
    mein Mann hat sich den Fuß verletzt und kann zur zeit gar nicht laufen. wie soll das nur weitergehen. ich bin ja auch nicht so supergut zu Fuß seit meinem Trümmerbruch und meinem Rollstuhlaufenthalt 12 Wochen lang, das macht mir heut noch zu schaffen. Die Schrauben und Nägel, die drin sind, bei Wetterumschwung. ABER, nicht hängenlassen, sag ich mir immer. Grüsse nach China
    Marie

    • michathecook sagt:

      nur nicht aufgeben.immer weiter kaempfen.irgendwann wird alles gut werden.
      Leicht gesagt, aber so isses doch .
      Also so rein vom Gefuehl freue ich mich hier mehr ueber 24 grad und Regen als ueber deine 30 Grad. Ne ne nee da ist mir die frische Bergluft hier auf 2400 meter doch wesentlich lieber.

  2. Vallartina sagt:

    Ihr bekommt diese Saison offenbar zuviel Regen ab, kürzliche TV-Berichte berichteten vom letzten Taifun mit schrecklichen Bildern. Bislang haben wir in meiner Ecke hier eher zuwenig Regen, alle paar Tage mal ein netter Regen, aber die Saison ist noch lange nicht vorbei. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s